Kirsten Alers
Schreibpädagogin seit 1993
Diplompädagogin
Literacy Manager
Journalistin

Sie suchen ...

... eine Gruppe Gleichgesinnter in Sachen Schreiben.
Sie stocken in der Mitte einer Facharbeit oder einer Kurzgeschichte.
Sie müssen für Ihre Firma einen Homepagetext entwickeln.
Sie brauchen einen Flyer für Ihre Öffentlichkeitsarbeit.
Sie sollen für Ihre Abschlussarbeit ein Exposé schreiben.
Sie träumen davon, ein Kinderbuch oder eine Autobiografie zu schreiben.
Sie wollen schreibend äußere und innere Landschaften erkunden.
Sie möchten Methoden gegen Schreibblockaden kennen lernen.
Sie brauchen Hilfe bei der Textkorrektur.
Sie glauben, dass es Zeit ist, mit dem Schreiben zu beginnen.

Fachbuch zur Schreibgruppenpädagogik

Kirsten Alers
Schreiben wir! Eine Schreibgruppenpädagogik
Erschienen im Schneider Verlag, Hohengehren, 2. Auflage 2018

Schreib-Blog  

4. Juni 2018
Stilkopie 2
Einen Stil nachahmen

Bereits am 5. 3. habe ich empfohlen, sich einmal auf einen ,fremden’ Stil einzulassen, schreibend darin zu spüren, zu erforschen, wie die eigenen Inhalte sich formen, wenn der üblicherweise ,automatisch’ gewählte Stil oder Ausdruck einmal bewusst vermieden wird.
Heute also Lydia Davis. Es handelt sich um eine Übersetzung aus dem Englischen, der Stil ist allerdings so eindeutig, dass ich dieses Stückchen Literatur gewählt habe.

Lydia Davis: Der Ausflug (aus: Reise über die stille Seite. Storys, 2016)
Ein Zornesausbruch neben der Straße, eine Weigerung, auf dem Fußpfad zu sprechen, ein Schweigen im Kiefernwald, ein Schweigen beim Überqueren der alten Eisenbahnbrücke, ein Versuch, im Wasser freundlich zu sein, eine Weigerung, den Streit auf den flachen Steinen zu beenden, ein wütender Aufschrei auf dem steilen lehmigen Ufer, ein Weinen unter den Büschen.


Alle Blog-Beiträge